News & Events

Rosas Enkel © Verena Weis
Rosas Enkel © Verena Weis

Meet: Verena Weis, die Kräuterexpertin von „Rosas Enkel“

„Es soll nichts auf die Haut kommen, was man nicht auch gerne essen würde“

Surfer wissen es bereits: Auf die Natur zu hören, zahlt sich aus. „Liquid Mountains Surf & Activity Lodge“ lebt mit und von dieser Philosophie. Wer viel Sport betreibt, benötigt Energie. Hol dir deine Kraft über eine gesunde Ernährung und eine natürliche Körperpflege. Die Tipps von Verena Weis, alias „Rosas Enkel“ Kräuter- und Grüne Kosmetik-Pädagogin, sind dabei genau das Richtige für dich. Bei unseren Yogatagen im Oktober kannst du sie bei einem Naturkosmetik– Workshop kennen lernen und von ihr alles über Pflanzenteile und ihre Einsatzmöglichkeiten erfahren. 
Woher kommt eigentlich der Name „Rosas Enkel“? Ihre Urgroßmutter Rosa Luks gründete einst eine Apotheke in NÖ,  und inspirierte  somit „Rosas Enkel“ mit den hinterlassenen Kräuterrezepturen. Schwerpunkte  ihrer Tätigkeiten sind Kräuterwanderungen, Naturkosmetik– und Kulinarik Workshops und die Vermittlung der Mehrzweckfunktion natürlicher Rohstoffe. 
Ihr Credo: Grüne Smoothies, Sprossen, Samen, Kräuter und Superfoods tragen genauso zum körperlichen Wohlbefinden bei wie natürliche Cremes.

Welche Ideen hat Verena für die Sportler von „Liquid Mountains“?
„Aloe Vera und Leinsamen geben der strapazierten Surfer-Haut ihre Feuchtigkeit zurück. Karotten und rote Früchte sind ein guter zusätzlicher Sonnenschutz von innen. Hanf und Algen geben Kraft und bauen gemeinsam mit Brokkoli und Spinat Muskeln auf.“ Alle Informationen über die Workshops, Termine und Inhalte findest du auf ihrer Homepage. Die Teilnehmer lernen ihre eigenen Naturprodukte herzustellen und Schritt für Schritt gibt Verena ihr umfassendes Kräuterwissen weiter. Wichtig ist ihr, die schonende Art der Verarbeitung, um die rohe und natürliche Kraft der Grundzutaten zu erhalten.

Genieß den Einklang mit der Natur, sowohl im Ozean als auch mit deiner täglichen Pflege. 

20.06.2016, posted by LQM, in Aktuelles im Camp
Top